Navigation

Studienverlauf / Inhalte

Welche Inhalte bietet der Studiengang genau?

Inhaltlich erwarten Sie im Verlauf des Studiums diverse Basismodule im Bereich Informatik, verschiedene spezialisierte Module im Bereich Systemsicherheit, Netzwerksicherheit, digitale Forensik und Kryptographie, ein Wahlpflichtbereich, ein Projekt, zwei Seminare und die Bachelorarbeit.

Innerhalb des Wahlpflichtbereichs haben Sie die Möglichkeit, individuelle inhaltliche Schwerpunkte zu setzen. So geben Sie bereits während Ihres Studiums die Richtung für Ihre anschließende berufliche Laufbahn vor. Angeboten werden regelmäßig zwölf Wahlpflichtmodule, aus denen Sie sechs absolvieren müssen. Das Angebot an Wahlpflichtmodulen ist dynamisch, d.h. es können durchaus neue Wahlpflichtmodule dazukommen, wenn sich interessante Themen im Bereich der IT-Sicherheit ergeben.

  • Mobilfunkforensik
  • Weiterführende Themen der Computerforensik
  • Netzwerkforensik
  • Sicherheit mobiler Systeme
  • Spam
  • Kryptographische Protokolle
  • Block Chain und Kryptowährungen
  • Incident Management
  • Ethisches Hacking
  • Anonymität im Netz
  • Open Source Intelligence & Spionageprävention
  • User-Centered Security

Die detaillierten Inhalte der einzelnen Module und können Sie dem Modulhandbuch entnehmen.

Curriculum

 

Das Curriculum (Studienverlaufsplan) skizziert einen sinnvollen zeitlichen Ablauf des Studiums innerhalb der Regelstudienzeit von 9 Semestern. Da verschiedene Module aufeinander aufbauen, werden darin auch die inhaltlichen Abhängigkeiten der Module berücksichtigt.

Selbstverständlich können Sie sich auch selbst einen individuellen Studienverlaufsplan zusammenstellen; wir beraten Sie gern dabei.